Login


Willkommen auf der Webseite der Eintracht!
Als registrierter Benutzer hast Du einige Vorteile!

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Login
Benutzername

Passwort


FCE on Facebook

24.08.2013 Eintracht Eitelborn : FC Horchheim II 2:1 (2:0)

Nachbericht

Erstes Heimspiel - Erster Sieg

Im ersten Heimspiel der Meisterschaft fuhren die Eintrachtler die ersten Punkte für die Saison ein. In einer ausgeglichenen Partie konnte die Reise-Elf mit einer guten ersten Halbzeit knapp aber verdient gewinnen. Den ersten Abschnitt konnte man ganz klar dominieren und ließ nicht eine einzige Torchance der Gäste aus Horchheim zu. Auch in der Offensive konnte man sich einige Chancen erarbeiten. Der stark aufspielende Timo Baulig tankte sich mehrmals durch die gegnerische Abwehr blieb jedoch immer an irgendeinem Bein hängen. Die klarste Chance hatte Philip Gottwald, der nach einer schönen Kombination im Mittelfeld steil geschickt wurde, das Leder dann aber freistehend vorm Tor doch klar vorbeisetzte. Zur Führung musste mal wieder ein Elfmeter herhalten. Nach einem erneuten Baulig-Solo wurde dieser beim Schussversuch gefoult, den fälligen Strafstoß brachte Marcel "Huzel" Blath sicher im linken unteren Eck unter.

Auch nach der Führung blieb die Eintracht spielbestimmend. Marc Seither musste das Spielfeld zwar verletzungsbedingt verlassen, mit der Einwechslung von Marco Reise hatte der Coach aber ein goldenes Händchen. Gleich mit seiner ersten Aktion legte er einen langen Ball gekonnt auf Nico Gussone ab, der die Kugel direkt zu Baulig weiterleitete. Er wurde zwar vom Tor abgedrängt, bewieß jedoch Übersicht und legte das Leder auf den mitgelaufenen Gussone ab, der aus elf Metern ganz cool vollstreckte und somit sein erstes Tor im Eintracht Dress erzielte. In der Offensive konnte man an diesem Tag die Chancen nutzen und defensiv standen die Hausherren auch sehr sicher. Lediglich mit Freistößen aus dem Halbfeld konnten die Gäste in den 16er gelangen. Mit der verdienten Führung im Rücken war in der Halbzeitpause allerdings auch für jeden Spieler klar, sich nicht auf dem Vorsprung ausruhen zu dürfen sondern weiter konzentriert und druckvoll zu agieren.

Komischerweise gelang es der Heimelf aber nicht dieses Vorhaben umzusetzen. Fast über die gesamte zweite Hälfte ließ man die Gegner nun gewähren, die mit viel Geduld und einem ruhigen Aufbauspiel versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Defensive stand zwar weiterhin sicher, beim eigenen Spiel nach vorne verlor man jedoch immer wieder zu schnell die Bälle und fand keinen richtigen Zugriff mehr auf die Partie. Es ergaben sich dennoch noch einige gute Kontermöglichkeiten, von denen aber keine genutzt werden konnte. Die Sicherheit der ersten Halbzeit war dahin und das Spiel wurde aus Eintrachter Sicht unnötigerweise spannend gehalten. Rund zehn Minuten vor Abpfiff konnte ein, in vermeintlicher Abseitsposition stehender, Horchheimer Stürmer mit einem schönen Schuss in den Winkel die Gäste für ihre Mühe belohnen. Die Eitelborner konnten den Sieg jedoch mit einer couragierten Abwehrleistung über die Zeit retten.

Einmal mehr war man nicht in der Lage die gute Leistung aus der ersten Halbzeit auch in der zweiten fortzusetzen. Mit Blick auf den Spielverlauf kann man den Sieg jedoch durchaus als verdient bezeichnen. Den ersten Abschnitt hatte man ganz klar im Griff und in der Offensive kam man zu einigen Chancen. Die Defensive stand über die gesamten 90 Minuten recht sicher und man ließ die Gäste aus dem Spiel heraus nur zu vereinzelten Chancen kommen. Mit Blick auf das anstehende Derby gegen die Reserve der SG Augst muss es das Ziel sein auch das Offensivspiel über die gesamte Spiellänge druckvoll zu gestalten. Anpfiff der Partie ist am 01.09.2013 um 11:00 Uhr auf dem Kadenbacher Sportplatz. Über Eure unterstützung würden wir uns wie immer sehr freuen!

 

Es spielten: A.Gerharz - T.Ludewig, D.Blaufuss, B.Zerbach, M.Müller - A.Korb, N.Gussone (P.Zerbach) - M.Blath, M.Seither (M.Reise), P.Gottwald (T.Engelmann) - T.Baulig (N.Gussone).

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden