Login


Willkommen auf der Webseite der Eintracht!
Als registrierter Benutzer hast Du einige Vorteile!

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Login
Benutzername

Passwort


FCE on Facebook

16.11.2014 TV Mühlhofen II : Eintracht Eitelborn 0:3 (0:1)

Nachbericht

Souveräner Auswärtssieg mit Chancen in Hülle und Fülle

Am heutigen Sonntag war die Eintracht bei der Reserve aus Mühlhofen zu Gast. Mit dem 3:0 Endstand waren die Hausherren noch gut bedient, da die Eitelborner Chancen im 5 Minuten-Takt vergaben und der Keeper einen Sahnetag erwischte. Schon nach drei Minuten tauchte Baulig nach einem feinen Hackentrick frei vor dem Schlussmann auf, kam aber nicht vorbei. Die nächste Großchance hatte Capitano Blaufuss, der nach schöner Flanke von Blath per Kopf vergab (12.). In Minute 20 und 33 vergab er weitere Chancen. Auch Baulig scheiterte noch weitere Male am starken Keeper der Mühlhofener (18., 24., 26.). Der Führungstreffer fiel dann eher glücklich, war aber dennoch hochverdient. Nach einem Foul an Merzbach, brachte dieser den Freistoß vom linken Halbfeld in den 16er. Die Flanke wurde von einem Mühlhofener Abwehrmann per Kopf unhaltbar ins Tor verlängert (38.). Kurz darauf traf Marcel Blath, der Treffer wurde jedoch zu Recht wegen Abseits nicht gegeben (42.).
Die Hausherren konnten in der gesamten Spielzeit lediglich eine gefährliche Torchance verzeichnen. Im ersten Abschnitt tauchten sie jedoch nur einmal ungefählrich im Strafraum der Eintracht auf. Trotz der verdienten Führung musste das Spiel der Eitelborner in Halbzeit Zwei noch besser werden. Mit mehr Laufbereitschaft und Flügelspiel sollte noch der ein oder andere Treffer hinzukommen.
Das beruhigende zweite Tor fiel recht schnell nach Wiederanpfiff. Einen Elfmeter, nach Foul an Zeybek, verwandelte Blaufuss sicher im rechten Winkel (50.). Wie schon in Halbzeit Eins hatte die Eintracht auch nun wieder viele Chancen, welche jedoch alle ungenutzt blieben. Sowohl der eingewechselte Seither als auch der abermals stark aufspielende Timo Baulig ließen je drei gute Möglichkeiten liegen. Letzterer bereitete mit einem Sahnepass dann allerdings die dritte Bude vor. Torschütze war wieder Daniel Blaufuss, der dem Torwart aus kurzer Distanz keine Chance ließ (79.). Kurz vor Schluss hatten auch die Hausherren noch ihre Großchance zu verzeichnen. Nach einer Ecke und kurzem Getümmel im Strafraum konnte Basti Zerbach aber letztlich auf der Linie klären.
Nach 90 Minuten stand somit ein vollkommen verdienter Sieg auf der Haben-Seite, welcher aber deutlich höher hätte ausfallen können / müssen. Unterm Strich zählen jedoch nur die drei Punkte und die Tatsache, dass man den Gegner über die komplette Zeit mit ruhigem Spielaufbau und gutem Zweikampfverhalten unter Kontrolle halten konnte. In zwei Wochen steht die erste Partie der Rückrunde dann schon auf dem Plan. Die Eintracht gastiert beim Tabellennachbarn aus Weitersburg. Anstoß der Partie am 30.11. ist um 11:00 Uhr! Über Eure Unterstützung würden wir uns wie immer sehr freuen!!!

Es spielten: A.Gerharz - A.Korb, B.Zerbach (80. L.Wimmert), P.Zerbach, T.Engelmann - O.Zeybek, L.Merzbach - M.Blath (43. M.Seither), D.Blaufuss, J.Weller - T.Baulig.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden