Login


Willkommen auf der Webseite der Eintracht!
Als registrierter Benutzer hast Du einige Vorteile!

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Login
Benutzername

Passwort


FCE on Facebook

10.05.2015 SG Augst II - Eintracht Eitelborn 2:2 (1:1)

Nachbericht

Remis im Derby

Mit 2:2 endete das Derby zwischen der SG Augst II und der Eintracht. Das Spiel war noch keine 5 Minuten alt, da fiel schon das 1:0 für die SG. Nachdem man auf Seiten der Eintracht mehrmals verpasst hatte die Situation zu klären, schloss der Stürmer vom 16er ab und erwischte Keeper Gerharz auf dem falschen Fuß. Fortan konnte man weitere Torchance zwar verhindern, im Spiel nach Vorne fehlte an diesem Tag jedoch alles: Weder Bewegung, noch Kreativität oder Schnelligkeit waren vorhanden. Auch kämpferisch fand man erst nach und nach in die Partie. Den wichtigen Ausgleich konnten die Eitelborner durch Marc Seither aber doch noch markieren. Nach einem Eckstoß hatte er sich am langen Pfosten freigelaufen und setzte den Ball ins Tor (44.).
Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielte die Eintrach dann so, wie man es sich vor dem Spiel vorgenommen hatte. Hinten resolut und im Mittelfeld stark in den Zweikämpfen. Auch in der Offensive war nun mehr Bewegung und folgerichtig konnte Lucas Lauermann die Führung erzielen (59.). Weitere gefährliche Chancen sollten - ausgenommen eines Hebers von Gottwald - aber nicht mehr entstehen. Nach einem Pfostenschuss hatte die Eintracht noch Glück, dass der Ausgleich nicht schon früher fiel. Eine Minute vor Schluss war es dann aber soweit. Nach einem Freistoß im Halbfeld war ein Großteil der Eitelborner Defensive blind rausgerückt ohne die Augstler zu decken, welche auch nicht im Abseits standen. Pipo Zerbach versuchte noch per Kopf zu klären, konnte den Ball aber nicht mehr erreichen. Aus zwei Metern erzielte der Augster-Kapitän per Kopf den Ausgleich (89.).
Keine zwei Minuten später konnte Seither in der Nachspielzeit nach einem Freistoß die erneute Führung markieren, doch der Treffer wurde fälschlicherweise wegen hohen Beins aberkannt. Man muss jedoch auch zu Gute halten, dass die Aktion, welche zu dem Freistoß geführt hatte, kein Foul war. Das Unentschieden, so enttäuschend es für die Eitelborner auch ist, war an diesem Tag definitiv verdient. Auch die knappe Führung vermochte man nicht über die Zeit zu bringen, weil man in vielen Situationen zu hektisch agierte. So bleibt nur noch die Hoffnung auf einen versöhnlichen Saisonabschluss im letzten Heimspiel. Am kommenden Sonntag empfängt man dort den TV Mühlhofen II. Anstoß der Partie ist um 11:00 Uhr, über Eure Unterstützung würden wir uns wie immer sehr freuen!

Es spielten: A.Gerharz - K.Kadenbach, C.Knopp (34. B.Zerbach), P.Zerbach, M.Müller - N.Gussone, J.Weller - M.Blath, M.Seither, P.Gottwald - L.Lauermann (73. O.Zeybek).

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden