Login


Willkommen auf der Webseite der Eintracht!
Als registrierter Benutzer hast Du einige Vorteile!

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Login
Benutzername

Passwort


FCE on Facebook

07.10.2012 SV Weitersburg II : Eintracht Eitelborn 6:0 (1:0)

Nachbericht

Bittere Niederlage in Weitersburg

Mit 6:0 kam die Eintracht beim Tabellenzweiten Weitersburg unter die Räder. Bot sich den Zuschauern in der 1. Hälfte noch ein ausgeglichenes Spiel, brachen bei den Eitelbornern in der zweiten Hälfte alle Dämme.

Hauptdarsteller der Partie war jedoch der vollkommen von Sinnen pfeifende Schiedsrichter Alois Pung aus Mühlheim-Kärlich. Leise sowie laute Reklamationen an seinen Entscheidungen wurden von Beginn an fast immer mit Gelben Karten geahndet. Harte Fouls hingegen pfiff er, ohne Verwarnungen auszusprechen. Mit dieser "Leistung" gab er dem Spiel die entscheidende Wende: Das 1:0, zweifelsfrei schön von Weitersburg herausgespielt, fiel nach einer Abseitsposition. Das 2:0 in Hälfte Zwei fiel nach einem Elfmeter, bei dem sogar der "gefoulte" zugab, dass es keiner war. Zu allem Unglück wurde nach dieser Szene noch Marcel Jäger vom Platz gestellt, nachdem er innerhalb von 10 Sekunden Gelb-Rot wegen "wiederholtem" Meckerns sah.

Das 3:0 folgte einem Torwartfehler, des ansonsten wie gewohnt stark parierenden Andre Gerharz. Danach verlor die Eintracht dann vollkommen ihre Ordnung und bekam von den gut aufspielenden Hausherren noch die Treffer vier, fünf und sechs eingeschenkt.

Bis zum 2:0 Rückstand war die Eintracht in dieser Partie keinesfalls unterlegen und kam zu einigen Chancen. Gerade deswegen war es schade, dass die Mannschaft nach dem 3:0 so einknickte. Beim nächsten Spiel auf dem Niederwerth ist daher Wiedergutmachung angesagt. Wir hoffen trotz dieser Packung wieder auf eure zahlreiche und starke Unterstützung.

 

Es spielten: A.Gerharz-C.Knopp,D.Blaufuss,B.Zerbach,M.Müller-P.Gottwald,L.Merzbach,T.Engelmann- T.Görg, M.Jäger,N.Knopp.

 

Auswechslungen: 46. Min: T.Hübscher für N.Knopp

                         58. Min: N.Knopp für P.Gottwald.

Seitenaufbau: 0.07 Sekunden